Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   effemvier yeah
   Projekt X
   onophon
   massenhaft fotos

http://myblog.de/berghutze

Gratis bloggen bei
myblog.de





der winter kommt

endlich, nach so langer weißnichtWetterZeit,

wo man einmal vor lauter temperaturstösse ins gehirn sooo kopfweh bekommt, dass die synapsen blitze schlagen.

das chaos geht los- die salzstreuer werden gezückt, die skier gewachselt und die heizungen augedreht.

jetzt komm weihnachtsstimmung hoch - ein monat zu spät. aber amcht nichts- kann man ja jeden tag feiern und überhaupt braucht man ja keinen anlass, um etwas zu feiern.

ich feier heute meine 42igste seite meiner diplomarbeit. zur feier des tages machte ich einen pausenspaziergang und kam mit einer linzerschnitte (lecker) und ein paar eindrücken wieder zurück.

der nasse schnee klebt an den autos - eine schwere last

ein kleiner lkw der städtischen gärtnerei fährt mit einen der letzten ausgesetzen christbäumen auf den baumfriedhof.

R.I.P. Baum 862030

autofahrer probieren die straßenverhältnisse aus, indem sie das lenkrad nach rechts und links reißen (dangerous street and crazy people)

und ganz wichtig!!

bei einer roten fußgängerampel, WENN ein kind dort steht - NICHT trotzdem bei ROT gehen.

so viel zu meinem feiertag.

 

 

23.1.07 13:57


Berghutze, die

Berghutzen sind die Ureinwohnerinnen des Hutzengebirges. Sie sind sehr behaart, können fantastisch kreischen und bespringen Wanderer aus Zuneigung. Wenn eine Berghutze in jemanden verliebt ist, steckt sie diesem Dinge (z.B. Bleistifte) ins Ohr.

 

wer mehr darüber erfahren möchte, möge doch die geschichte des käptn blaubärs lesen (moers)

26.11.06 16:07


Samstag

...endlich wieder einmal lange ausschlafen (geht nicht- die weckerzeit ist schon im kopf einprogrammiert)

ein Ausschnitt aus der gestriger Wettervorhersage für heute:

"Der Wind ist generell nur schwach bis mäßig und kommt aus sehr unterschiedlichen Richtungen."

von unten, von oben, von links,..... ein wirbelwind

 

Frühstücks/Fensterblick - Déjà vu :

eine taube sitzt am fenster und schaut in die küche, wo ich mein müsli von den rosinen befreie (mag keine rosinen). ich picke sie hinaus und da kommt mein déjà vu - aschenputtel "..die guten ins töpfchen, die schlechten ins kröpfchen"

bis jetzt habe ich noch keinen schuh verloren, aber der tag hat erst begonnen

 

ein wunderschönes herbstwochenende erwartet die abenteuerlustigen

 

 

21.10.06 13:57


Schneeschuhe und SB am Buckl

und jetzt umgekehrt

im Hintergrund die Ennskraxn (2006) 

23.8.06 20:04


23.8.06 19:45


23.8.06 19:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung